4 Tipps, um dich von einer Erkältung nicht runterziehen zu lassen

ApfelDie Nase läuft und man fühlt sich einfach nur mies: eine Erkältung ist immer wieder eine nervige Angelegenheit. Damit du trotzdem deine Energie bewahren und die Erkältung schnell und sicher hinter dich bringen kannst, möchten wir dir ein paar bewährte Tipps mit auf den Weg geben. Und falls du jetzt denkst „Kenn ich doch schon…“ – klar, die meisten Tippst sind „eigentlich“ völlig selbstverständlich. Aber mal ehrlich – wer setzt sie denn auch wirklich konsequent um? Also: durchlesen, merken, und das nächste mal darauf achten, dass du dich auch wirklich daran hältst!

1. Sei gut zu dir

Eine Erkältung heißt in erster Linie, dass dein Körper von Krankheitserregern befallen ist und dein Immunsystem Schwerstarbeit leisten muss, um sie wieder loszuwerden. Dein Organismus ist also im Stress, selbst wenn du nur ruhig auf der Couch liegst. Für dich heißt das: du musst mehr denn je mit deiner Energie haushalten, da dein Körper so viel wie möglich Energie braucht, um die Krankheit zu bekämpfen. Also ab ins Bett oder auf die Couch; körperliche Anstrenung ist jetzt Gift und verlängert deinen Heilungsprozess. Ab jetzt ist viel schlafen, lesen oder Musik hören angesagt.

Falls du trotzdem große Langeweile haben solltest, kannst du auch mal folgendes ausprobieren: erledige unangenehme, aber leichte Arbeiten. Ja, wirklich! Deine Steuererklärung, irgendwelche Formulare ausfüllen oder einem Amt schreiben – das alles sind Dinge, die man in kurzer Zeit und ohne körperliche Anstrengung am Schreibtisch erledigen kann. Der Trick dabei: dadurch, dass du unangenehme Dinge hinter dich gebracht hast, belohnt dich dein Gehirn automatisch mit guter Laune. Jemand hat das mal mit „Energieschubladen“ verglichen: jede unerledigte Aufgabe gleicht einer Energieschublade, die immer weiter an deiner Energie zehrt, je länger sie geöffnet ist. Wenn du die Aufgabe erledigst, schließt du die Schublade, und hast wieder freie Energie für schönere Dinge. Und langweilig ist dir dabei auch nicht mehr. 😉

2. Gesund ernähren

Eigentlich völlig selbstverständlich – aber wer ernährt sich denn heute wirklich gesund, z.B. mit mindestens 2 Litern Flüssigkeit am Tag und mit ausreichend Obst und Gemüse? Also: wenn du schon krank bist, kannst du die Zeit immerhin nutzen, um dich gesünder zu ernähren. Kaufe dir vitaminreiches Obst (Kiwi, Grapefruit, Ingwer, Orangen, Äpfel, Zitronen) und trinke viel Wasser oder mit Honig gesüßte Früchte- und Kräutertees. Die Flüssigkeit ist dabei besonders wichtig, da dein Körper bei erhöhter Temperatur viel Flüssigkeit verliert. Mit dem Obst gibst du deinem Körper zusätzlich die Nährstoffe die er braucht, um die Erkältungsviren zu überwinden. Und wer weiß, vielleicht kommst du ja „auf den Geschmack“ und behältst die gesunde Ernährung gleich bei?

3. Auf bewährte Heilmittel setzen

Eines vorweg, da man immer wieder davon hört: auch wenn im Badezimmer noch angefangene Antibiotika stehen – solche Chemiekeulen darfst du auf keinen Fall ohne ärtztliche Anordnung einnehmen! Besonders nicht bei einer Erkältung, da es sich meist um eine Virusinfektion handelt und Antibiotika nur gegen Bakterien helfen.

Viel besser ist es, wenn du bei ersten Anzeichen einer Erkältung die Selbstheilungskräfte deines Körpers mit bewährten und natürlichen Heilmitteln (z.B. Meditonsin) unterstützt. Bei rechtzeitiger Einnahme kannst du sogar erreichen, dass dein Körper die Krankheitserreger erfolgreich bekämpfen kann und die Krankheit erst gar nicht zum Ausbruch kommt. Und wenns schon zu spät ist und du krank bist, kannst du auf diese Weise immernoch dafür sorgen, dass die Symptome gelindert werden und die Krankheitszeit so kurz wie möglich bleibt.

4. Ruhe bewahren

Auch wenn eine Erkältung etwas „normales“ ist – man sollte eine Krankheit niemals unterschätzen. Auch wenn du dich zuhause im Wohnzimmer schon wieder fit fühlst und weitgehend beschwerdefrei bist: dein Körper hat sich trotzdem noch nicht vollständig regeneriert. Riskiere also auf keinen Fall, die Erkältung zu verschleppen und dadurch eine chronische Krankheit auszulösen, nur weil du nicht noch ein paar Tage mit dem Sport warten wolltest! Selbst wenn die Symptome also schon abgeklungen sind, fange erstmal mit einem Spaziergang an, dann merkst du schnell, ob du schon wieder belastbar bist oder nicht.

Wenn du diese einfachen Tipps oder Hausmittel (wirklich!) befolgst, dann sollte deine Erkältung schnell und folgenlos abklingen, damit du dich wieder mit voller Energie deinem Leben widmen kannst. Wir wünschen dir in jedem Fall viel Erfolg und natürlich Gesundheit oder eine gute Besserung!

Und zum Schluss: welche Erfahrungen hast du schon gemacht – kennst du noch andere Hausmittel oder Tipps, um eine Erkältung möglichst schnell wieder loszuwerden? Erzähl uns davon in den Kommentaren!

Veröffentlicht von

Wir von Selbstmotivation.info möchten euch ein paar Tipps & Tricks an die Hand geben, die euer tägliches Leben einfacher machen. Ob Motivation zum Lernen, zum Sport oder zum Abnehmen - mit der passenden Strategie und der richtigen Einstellung kann man seine Ziele stets erreichen.


Warning: count(): Parameter must be an array or an object that implements Countable in /kunden/358110_01217/selbstmotivation/wordpress/wp-includes/class-wp-comment-query.php on line 399

Schreibe einen Kommentar