Body Change, NewMoove, Gymondo – Kann das funktionieren?

Schuhe - Motivation zum SportOnline-Fitnessstudios bzw. online geführte Fitnesskurse liegen voll im Trend. Egal ob im Fernsehen oder im Internet, immer häufiger sieht man Werbung für 10 WEEKS BODY CHANGE von Detlef „you are so tight!“ Soost, Gymondo, NewMoove etc. Überall wird mit dem gleichen Versprechen geworben: wir machen dich schlank, mit uns kannst du von zuhause aus per Online-Kurs einfach abnehmen, ohne immer ins Fitnessstudio gehen zu müssen. Kann so ein Konzept funktionieren?

Worum geht es bei diesen Online-Fitnesskursen: im Wesentlichen handelt es sich um eine Art bezahlten „Mitgliederbereich“ für Webseiten. Man meldet sich kostenpflichtig auf der Webseite an und erhält danach – je nach Angebot des Dienstleisters – den Zugang zu personalisierten Ernährungsplänen, Anleitung zu Trainingseinheiten, Online-Fitnesskurse (Videos) und nicht zuletzt auch Videos und Texte um die eigene Motivation zu steigern.

Die positiven Punkte

  • Es gibt personalisierte Ernährungspläne, ggf. sogar einen echten Fitnesscoach, der auf die eigenen Bedürfnisse eingehen kann – das gibt es im Fitnessstudio nur für sehr viel mehr Geld.
  • Ein bezahlter Kurs, der mit regelmäßigen Updates, Mails, Videos und Motivationssprüchen daran erinnert, dass man Sport treiben soll, kann eine große Motivationshilfe sein.
  • Je nach persönlichen Vorlieben kann auch eine prominente Identifikationsfigur – wie D! Soost – viel zur Motivation beitragen.

Mögliche Kritikpunkte

  • Bei vielen Angeboten steht – zumindest meinem Eindruck nach – keine „reale“ persönliche Beratung dahinter, sondern je nach ausgefüllten Fragen wird der Teilnehmer in eine Kategorie eingeordnet und erhält dementsprechende automatisierte Empfehlungen.
  • Letztendlich sind viele Online-Fitnessstudios nichts weiter als ein bezahlter Zugang zu Videos und Anleitungen, die es in dieser Form sicher an anderer Stelle auch kostenlos gibt.

Fazit

Wie bei den Kritikpunkten bereits erwähnt, bieten die meisten Online-Angebote letztlich nichts an, was es nicht auch kostenlos geben würde. Aber: das Trainingsangebot wird personalisiert aufbereitet und – ganz wichtig – man erhält mit den regelmäßigen Videos, Erinnerungen und schließlich auch mit dem bezahlten Geld einen großen Motivationsschub, sein Training fortzuführen. Und diese Motivation, das dauerhafte und regelmäßige Training auch wirklich durchzuhalten, ist es meist, was den Erfolg oder Misserfolg eines Kurses ausmacht.

In diesem Sinne kann ich leider keine klare Empfehlung aussprechen, nur aus Motivationssicht soviel dazu sagen: wer lieber zuhause als im Studio Sport treibt und Unterstützung dabei braucht, sich immer wieder selbst zum Training aufzuraffen, für den kann ein Online-Kurs durchaus hilfreich sein und zum Erfolg (also dauerhaften und regelmäßigen Fitnesseinheiten zuhause) führen.

Jetzt bist du dran: hast du vielleicht schon Erfahrungen mit Online-Fitnessstudios gemacht? Kannst du uns eines empfehlen oder uns vor einem warnen? Scroll einfach nach unten und teil deine Erfahrungen mit uns!



10 Weeks Body Change - Abnehmen mit Detlef D. Soost

Veröffentlicht von

Wir von Selbstmotivation.info möchten euch ein paar Tipps & Tricks an die Hand geben, die euer tägliches Leben einfacher machen. Ob Motivation zum Lernen, zum Sport oder zum Abnehmen - mit der passenden Strategie und der richtigen Einstellung kann man seine Ziele stets erreichen.

1 Kommentar Schreibe einen Kommentar

  1. Ich hab mich vor 3 Wochen bei Gymondo angemeldet und mach seit dem fast jeden Tag Sport. Für mich ist es perfekt, bin zwar noch in einem Fitness Studio angemeldet, aber da ich immer ziemlich lange arbeite hab ich meistens keine Lust mehr abends. Bei Gymondo gibt’s kurze, voll intensive Trainings, die ich dann morgens schnell machen kann oder auch abends vorm ins Bett gehen. Hab schon 3kg abgenommen und fühl mich endlich mal wieder fit :)

Schreibe einen Kommentar